Archiv für September, 2015

Der G-Tag im Einsatz bei Senioren

Sep 21 2015 Veröffentlicht von in der Kategorie Altenpflege & Krankenpflege

Der G-Tag und Senioren

Die Situation ist bekannt: Der Schlüssel wird kurz mal abgelegt und dann, wenn er gebraucht wird, hat der Nutzer längst vergessen, wo das gute Stück liegt. Eine Suche beginnt, die oftmals langwierig und immer wieder lästig ist. Mithilfe moderner Technologie gehören derlei Situationen schon bald der Vergangenheit an. Ein Schlüsselfinder, der sich die Technologie zunutze macht, um den Anwender tatkräftig bei seiner Suche zu unterstützen – das ist die Lösung! Der Hersteller Gigaset bietet ein solches Ortungsgerät. Der G-Tag von Gigaset funktioniert mit sämtlichen Android- und IOS-Endgeräten, die Bluetooth 4.0 unterstützen. Damit ist die Suche schnell abgeschlossen und der Tag kann weitergehen wie gewohnt – ohne Stress, Hektik oder Ärgernisse.

Gesucht und gefunden – mit dem G-Tag von Gigaset

Besonders Senioren sehen sich häufig in der Lage, dass Gegenstände wie der Schlüssel verlegt werden oder dass der Standort des Autos in Vergessenheit gerät. Das ist ärgerlich. Dagegen hat Gigaset den G-Tag entwickelt. Das elektronische Gerät zum Orten von Gegenständen erlaubt das Wiederfinden von Schlüsseln, der Handtasche, dem Auto oder sogar dem geliebten Hund, der beim Spaziergang das Blickfeld verlassen hat.

Dabei ist die Nutzung des G-Tags angenehm unkompliziert. Der G-Tag wird einfach an den Gegenstand befestigt, der am häufigsten vergessen wird. Das kann beispielsweise der Schlüssel sein, aber auch jedes andere Objekt, das am wahrscheinlichsten verlegt wird, eignet sich für den G-Tag. Dank der kompakten Größe von 3,5 Zentimetern kann der G-Tag ganz leicht an zahlreichen Dingen wie dem Schlüsselbund angebracht werden.

Für den Einsatz ist eine App für das Android- oder IOS-Endgerät nötig. Der Nutzer registriert sich und den G-Tag, macht die notwendigen Angaben wie Name und ähnliches und schon kann es losgehen! Der G-Tag wird mittels der App einem Gegenstand zugeordnet und ortet diesen Gegenstand anschließend zuverlässig dank Bluetooth 4.0. Innerhalb der Reichweite von 30 Metern ist das Auffinden anhand einer konstanten Verbindung zum G-Tag problemlos möglich. 3 Ringe zeigen schließlich an, wie weit der Gegenstand entfernt ist. Sollte der Anwender selbst sich außerhalb der normalen Reichweite befinden, ist zudem das Orten der letzen Position mittels GPS möglich.

Die Vorzüge des handlichen G-Tags

Der G-Tag von Gigaset zeichnet sich durch viele Vorteile aus – besonders im Hinblick auf die Ansprüche von Senioren. Das kleine Ortungsgerät überzeugt durch eine stabile Verbindung zur App. Sobald die Verbindung doch einmal verloren geht, erkennt der G-Tag diese Verbindung zügig wieder und baut sie wieder auf. Das ist besonders von Bedeutung, wenn sich der Anwender außerhalb der Reichweite befindet, da die Bluetooth-Verbindung bis 30 Meter zuverlässig bestehen bleibt.

Zusätzlich trumpft das Gerät mit einer langen Lebensdauer der Batterie auf. Die Batterie kann problemlos ausgetauscht werden und hält dabei mühelos bis zu 1 Jahr. Das Gehäuse selbst ist robust verarbeitet und weist einige Schrauben auf, sodass der Austausch der Batterie unkompliziert vonstattengeht. Außerdem verzeiht das robuste Gehäuse leichter mal einen Sturz von der Tischkante oder wenn der G-Tag aus den Händen rutscht und zum Boden fällt.

Der G-Tag kann zudem mit Leichtigkeit auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt werden. Das handliche Gerät ist in mehreren Farben erhältlich. Damit ist es auch für Senioren, deren Sehvermögen unter Umständen nicht mehr das Beste ist, möglich, den G-Tag rasch zu erkennen. Die Palette reicht dabei vom klassischen und unaufdringlichen Schwarz über lebhaftes Grün bis hin zum kräftigen Rot.

Die Vorteile kurz zusammengefasst

problemloser Wiederaufbau bei Verlust der Verbindung
lange Lebensdauer der Batterie
problemloser Batterieaustausch
robustes Gehäuse
in verschiedenen Farben erhältlich

Fazit – Der G-Tag von Gigaset

Der G-Tag von Gigaset ist ein unschätzbarer Helfer im Alltag von Senioren. Das Verlegen von Gegenständen wie dem Schlüssel stellt damit kein Hindernis mehr dar und der Alltag kann nahtlos weitergehen. Dabei unterstützt der G-Tag die Suche der Objekte mithilfe einer Bluetooth-Verbindung, die zuverlässig stabil bleibt.

Die einfache und unkomplizierte Bedienung der App und die Handhabung des G-Tags erleichtern somit den Alltag und mildern die Sorge, etwas Wichtiges vergessen zu haben. Die clevere Bauweise des Gehäuses stellt dabei einen weiteren, wichtigen Faktor dar: Unbedachte Stürze überlebt der G-Tag problemlos.

Der G-Tag ist damit ein Unterstützer im Leben. Vermisste Gegenstände, die verlegt wurden? Kein Problem! Der G-Tag von Gigaset sucht – und findet. Sicher, stabil und zuverlässig. Erhältlich ist der G-Tag im amazon shop.


Keine Kommentare

http://deutsche-edpharm.com http://apothekebillig.com